Hintergrund der Fallstudie:

Sport- und Event-Stadien sind in ganz Großbritannien Kult und Heimat einiger der größten Premier League-Clubs.

Mit Tausenden von Fans und Mitarbeitern an Spieltagen und der zunehmenden Beliebtheit von Stadiontouren sind diese Veranstaltungsorte häufig extrem stark beansprucht.

Viele Stadien entscheiden sich für Gummibodenbeläge – ein robuster, fugenschonender Bodenbelag, der einfach zu verlegen ist und sich gut für große Veranstaltungsorte eignet. Trotz seiner Haltbarkeit kann die extreme Beanspruchung im Laufe der Zeit zu starken Abnutzungserscheinungen und Oberflächenabrieb des Bodens führen, was die Wartung und den Schutz nach und nach erschwert.

Darüber hinaus kann eine unzureichende Barrierematte in einigen Stadien die überschüssige Feuchtigkeit und den Schmutz, die auf Schuhen und Trolleys vorhanden sind, nicht entfernen, was die Gummibahnen zusätzlich belastet.

… um die gesamte Fallstudie zu lesen, besuchen Sie die Partner-Website der britischen Firma TRAFFIK!